– bereits verkauft – Raumwunder in Velbert am Rande des Hespertals

Das zweigeschossige Einfamilien-Reihenendhaus mit ausgebautem Dachgeschoss ist teilweise unterkellert. Der Spitzboden, der als Nutzfläche genehmigt ist, wurde 2006/2007 zu einem gemütlichen Wohnraum ausgebaut. Dabei wurden das Dach gedämmt sowie die Elektrik und die Velux-Fenster mit elektrischen Rollos neu installiert.

Durch die geschickte Aufteilung bietet diese Immobilie auf vier Ebenen einer Familie mit bis zu drei Kindern viel Platz. Die massiven Stahlbetontreppenstufen, die das EG mit dem OG und DG verbinden, sind mit einem strapazierfähigen Belag versehen. Zum Spitzboden führt eine Treppe aus Metallkonstruktion mit Holzauftritten, wobei die Treppenanlage teilweise platzsparend weggeschoben werden kann.

Die Kunststofffenster mit Isolierverglasung sind im EG und OG durch elektrisch betriebene Kunststoffrollladen gesichert. Die 2003 erneuerten Velux-Dachflächenfenster bestehen aus Holz und sind ebenfalls mit Rollladen ausgestattet. In den Jahren 1995/1996 wurden größte Teile der Elektroleitungen erneuert und erweitert.

Im Erdgeschoss befinden sich der großzügige Wohn-Essraum mit offenem Kamin, die Küche mit kleinem Essplatz sowie ein Gäste-WC.
Den ersten positiven Eindruck gewinnt man schon beim Betreten des großen Wohn- Essraums. Durch die gartenseitige Fensterfront mit großem Schiebeelement und das seitliche bodentiefe Fenster ist der große Raum lichtdurchflutet und einladend. Die hellen Bodenfliesen und der moderne Echtholz-Kamin unterstreichen die warme und freundliche Ausstrahlung.

Der 1995 eingebaute Echtholz-Kamin sorgt für Entspannung und positive Energie. Er ist der Inbegriff für gemütliche Wohnatmosphäre, ein Erlebnis für die Sinne. Durch die 2017 erneuerte versenkbare Glasscheibe ist der Kamin permanent zur zusätzlichen Wärmeerzeugung einsetzbar. Die Wände im Erdgeschoss sind glatt gespachtelt und unterstreichen dadurch den Charakter des Objektes.

Das 1. OG verfügt über ein großes Schlafzimmer mit Bad, einen Ankleidebereich sowie einen weiteren zur Zeit als Büro genutzten Raum. Eine kleine Abstellkammer rundet das Angebot auf dieser Etage ab. Das innenliegende Bad mit Ventilatorenlüftung ist großzügig angelegt und bietet neben einer ausladenden Eckbadewanne ein Bidet und eine Dusche. Der straßenseitige Raum wird derzeit als Büro genutzt.

Das rückwärtig gelegene Schlafzimmer bietet durch die große Fensterfront einen uneingeschränkten Weitblick. Die Wände des Raumes sind 2006 mit einem hochwertigen BIO-Streichputz der Firma LEINOS gestaltet worden. Der vor dem Schlafzimmer gelegene Durchgang eignet sich hervorragend als Ankleidebereich.

Im Dachgeschoss stehen ein großes und ein kleineres Zimmer bereit. Der größere Raum wurde 2003 um eine Gaube und einen begehbaren Kleiderschrank erweitert. Das innenliegende Bad mit Ventilatorenlüftung, Einbaudusche mit Abtrennung, WC und Waschbecken wurde 2003 erneuert und wird den heutigen Ansprüchen gerecht

Die Stadt Velbert liegt im nordöstlichen Teil des Kreises Mettmann. Die Region ist als Ballungsrandzone des Rhein-Ruhr-Wupper-Raums durch direkte Nachbarschaft zu den Großstädten Essen und Wuppertal und der ca. 30 Km entfernten Landeshauptstadt Düsseldorf geprägt.
Das Reihenendhaus liegt ca. 1,5 km nordwestlich vom Velberter Ortszentrum entfernt. Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte, Apotheken, Kindergärten und Schulen sowie ein Hallen- und Freibad sind in wenigen Fahrminuten erreichbar.

Die Umgebungsbebauung besteht überwiegend aus Einfamilien-Reihenhäusern, zum Teil aus Mehrfamilienhäusern. Das angrenzende Hespertal im Essener Süden lädt zu ausgedehnten Spaziergängen, Fahrradtouren und Wanderungen ein. Die nahe gelegenen Ausflugslokale sind ein lohnendes Ausflugsziel für gestresste Städter, die im Grünen entspannen möchten.

Haltestellen der öffentliche Verkehrsmittel sind fußläufig entfernt. Die Autobahnen A535, A46 sowie das Teilstück der A44 sind ebenso schnell erreichbar wie die B227 und bieten eine gute Anbindung an das Ruhrgebiet sowie Düsseldorf, Köln oder Wuppertal. Der nächstgelegene Verkehrsflughafen in Düsseldorf ist mit dem PKW in ca. 25 Minuten über die A44 erreichbar.

Sie haben Interesse an dieser Immobilie? Schreiben Sie uns!

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close