– bereits verkauft – Familienfreundliches saniertes Stadthaus im beliebten Moltkeviertel

Objektbeschreibung

Das in den Jahren 2006 bis 2011 aufwendig sanierte Domizil besticht durch den absolut hochwertigen Gesamteindruck und die geschickte Verknüpfung zwischen Alt und Neu. Die Eigentümer haben bei der Renovierung und Umgestaltung des Hauses die bauzeitlichen Elemente erhalten, fortgeführt und durch moderne Elemente ergänzt.

Den ersten positiven Eindruck gewinnen Sie schon vor dem Betreten des Hauses. Die modernen Beton-Treppenelemente setzen das Haus in Szene. Die aufwendige Metall-Hauseingangstür mit Panzerglas, Kamera und Gegensprechanlage führt Sie in das  Entree mit dem Gäste-WC und großzügigen Buchenholz-Treppenhaus. Das Treppenhaus führt bis zum Dachgeschoss und wurde 2006 komplett überarbeitet.

Das lichtdurchflutete Ambiente ist unkompliziert und einladend. Durch helle Farben und warme Holztöne stellt sich ein behagliches Grundgefühl ein. Das Haus verfügt über eine besonders warme und freundliche Ausstrahlung.

Es ist voll unterkellert. 2007 wurde der Keller um den Terrassenbereich erweitert. Dieser neu geschaffene Raum bietet – auch durch das eingebaute Fenster – zahlreiche Nutzungsmöglichkeiten, z. B. für die Einrichtung eines Weinkellers oder einer  Sauna mit Wellnessbereich.

Die Garage liegt unterhalb des Erdgeschosses und bietet Platz für zwei PKW und Fahrräder. Sie ist mit dem Keller verbunden und durch ein Rolltor abgeschlossen. Von hier aus können Sie Ihre Einkäufe trockenen Fußes direkt ins Erdgeschoss bringen oder Ihr Reisegepäck unbeobachtet von der Nachbarschaft im Fahrzeug verstauen.

Anfang des 20. Jahrhunderts entstand das charmante Moltkeviertel mit breiten Straßen und in großzügigen Abständen verteilten Grünanlagen als innenstadtnahe Siedlung für besser gestellte Bürger. Die herrschaftlichen Villen, die zwischenzeitlich häufig liebevoll restauriert wurden, sowie Firmensitze und charmante Reihenhäuser im Stil der Reformarchitektur prägen seitdem das historische Flair dieses begehrten Stadtteils.

Ausgedehnte Parkanlagen mit alten Bäumen, große Spiel- und Sportbereiche sowie Tennisplätze in unmittelbarer Nähe der prächtigen Wohnhäuser bieten den Bewohnern dieses bevorzugten Wohnquartiers noch heute die Möglichkeit zur Naherholung. Darüber hinaus zeichnet sich dieses Viertel durch ein hohes bürgerschaftliches Engagement aus.

Das Stadthaus selbst liegt in einer ruhigen Einbahnstraße unweit des bekannten Bahnhof-Süd.

Schulen, u.a. auch die „International School of Ruhr“, Einkaufsmöglichkeiten und Ärzte sowie das Elisabeth-Krankenhaus und das Huyssenstift liegen in unmittelbarer Nähe. Die Innenstadt und der beliebte Stadtteil Rüttenscheid sind in nur wenigen Minuten erreichbar.

Öffentliche Verkehrsmittel sind fußläufig entfernt. Die Autobahnen A52 und A40 sind schnell erreichbar und bieten eine gute Anbindung an das restliche Ruhrgebiet sowie Düsseldorf, Köln oder Wuppertal.

Sie haben Interesse an dieser Immobilie? Schreiben Sie uns!